MWM043 - 分43 Evolution

avatar Arne 'Codenaga' Ruddat Paypal Icon Amazon Icon
avatar Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau Auphonic Credits Icon Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Alexa 'Hoaxmistress' Waschkau

Matrix Minute 43 mit Alexa ‚Hoaxmistress‘ Waschkau. Menschen können nicht ohne Maschinen leben? Menschen können nicht ohne Sonne leben. Wie entwickelt sich das Gehirn eines in die Matrix hineingeborenen Menschen? Und warum gibt es die Matrix überhaupt? Wir können nicht alle Probleme klären, aber die Stromgenerierung durch Menschen ist physikalischer Quatsch. Wir haben beim best Heating blog (https://www.bestheating.com/info/blog/was-morpheus-right-how-hot-are-humans/) nachgelesen. Wie schnell entwickeln sich Maschinen, wie schnell Biologie? Diese Minute des Filmes will vor allem eines: Unwohlsein schaffen.

Mehr Infos, auch zu Unterstützungsmöglichkeiten, findet ihr bei https://compendion.net.

6 Gedanken zu „MWM043 - 分43 Evolution“

  1. Hey zusammen!

    Spontane Idee zum Thema “Batterien”: Was, wenn das mit unserer Spezies als Energielieferant nicht ganz wörtlich zu verstehen ist? Eventuell sind die Menschen ja einfach ein gigantisches Rechencluster – ähnlich einer Bitcoin-Mining-Farm? Immerhin würde ein Rechner von der Komplexität eines menschlichen Gehirns sehr viel mehr Platz und Energie für seine Arbeit benötigen (zumindest, wenn man ihn mit heutigen Komponenten bauen würde). Das würde eventuell auch erklären, warum die Gehirne “bei Laune” gehalten werden müssen und warum der Mensch trotz seiner bescheidenen Energiebilanz für die Maschinen von großem Nutzen ist.

    Stellt euch nur mal vor, die Menschen lieferten überhaupt erst die Rechenleistung für die böse™ KI! Das würde die Diskussionen um jedwede Religions-Analogien nochmal auf ein ganz neues Level hieven!

    Discuss! 😉

    Schöne Grüße
    Jürgen

    PS: Vielleicht ist das aber auch vollkommener Mumpitz – ich hab diesen Gedanken nämlich nicht mit dem Wortlaut der Energie-Erklärung im Film abgeglichen (aber dafür seid ihr ja da).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.