MWM100 - 分100 Smith hasst diesen Planeten

Veröffentlicht am 3. Mai 2019
avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau
avatar
Reinhard Remfort

Matrix Minute 100 mit Reinhard Remfort. Reinhard berichtet von seiner Fernsehkarriere als Experte. Er hat Bastian Bielendorfer einst kennengelernt und mit ihm zusammen den Podcast Alliteration am Arsch gegründet. Bastian erzählt, wie er Kameramann für das norwegische Staatsfernsehen wurde.

Es gibt immer noch Waffenregale. Und Waffen, die sich seltsam benehmen. Das Compositing des Waffendurchladeschusses ist fragwürdig. Tastaturen und Monitore sind auch merkwürdig. 

Links: 

Podcast Alliteration am Arsch https://alliterationamarsch.podigee.io 

Film Interview mit Axel Stoll (Amazon Prime): https://amzn.to/2GPGFwV 

Mehr Infos, auch zu Unterstützungsmöglichkeiten, findet ihr bei https://compendion.net.

2 Gedanken zu „MWM100 - 分100 Smith hasst diesen Planeten“

  1. Hey Jungs.. ich denke, ihr hab die IMFDB inzwischen in die Referenzliste aufgenommen ;-)?
    Die Waffe, die Neo zwischen den Regalen “bearbeitet” ist keine Uzi, sondern eine HK MP5 kurz – und was er da macht, ist der “HK Slap”: quasi alle Maschinenwaffen von Heckler&Koch haben den Ladehebel vorne, und fast alle mit dem Verschlußprinzip, das bei der MP5 Anwendung findet halten den Verschluß nach dem Abfeuern des letzten Schusses nicht offen. Um ein voll geladenes Magazin einfacher einzuführen ist es sinnvoll, den Verschluß manuell zu öffnen (Ladehebel nach hinten ziehen und arretieren), dann das Magazin einzusetzen und den Ladehebel zu entriegeln – und HK empfiehlt diesen charakteristischen “HK Slap” ausdrücklich als die Methode der Wahl, um die erste Patrone sicher ins Patronenlager zu bekommen: http://pdf.textfiles.com/manuals/FIREARMS/hk_mp5.pdf auf Seite 19.

Schreibe einen Kommentar zu Schlingel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.