002 Gesandte (1x2)

avatar
Tanja
avatar
Daniela
avatar
Boris
avatar
Arne

In unserer Episode 2 sind Arne, Boris, Tanja und Daniela an den Mikrofonen, um die erste Lower-Decks-Folge „Gesandte“ zu besprechen.
Kurz zur Erinnerung:
Im Vorspann dringt ein Energiewesen in die Cerritos ein und wird von Mariner und D’Vana gefangen genommen. Es kauft sich mit einem neuen Tricorder frei, was allerdings so viel Energie kostet, dass es kurz darauf verschwindet.
In der eigentlichen Folge soll zunächst Boimler den Klingonen K’Orin auf den Planeten Telgano 4 bringen. Mariner zieht ein paar Strippen, um mitzukommen. Es stellt sich heraus, dass sie und K’Orin alte Bekannte sind und so erreichen sie den Planeten nicht ganz nüchtern. Der Klingone stiehlt das Shuttle der beiden und so entspannt sich eine Verfolgungsjagd durch die gesamte Stadt. Mariner zeigt sich dabei wiederholt als so überlegen, dass Boimler beinahe den Dienst quittiert. Zum Glück muss Mariner am Ende doch vor einem fiesen Ferengi gerettet werden.
Währenddessen versucht auf der Cerritos Rutherford D’Vana einen Riesengefallen zu tun. Sie wollte mit ihm gemeinsam einen Pulsar beobachten, doch seine Arbeit in der Technik lässt ihm zu wenig Zeit. Um nicht in der Jefferies Röhre sein zu müssen, versucht er den Bereich auf dem Schiff zu wechseln und probiert sich mit gemischtem Erfolg als Führungsoffizier, als Medizinischer Offizier und im Sicherheitsdienst. Dabei entdeckt er endgültig seine wahre Bestimmung in zurück der Technik.

Ein Energiewesen wie hier kennen wir z. B. aus „Das Kind“ https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Das_Kind
Der Tricorder sieht aus wie der aus TNG: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Tricorder#Standard-Tricorder
Auch erwähnt, „Nemesis“ https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Star_Trek:_Nemesis dort sehen wir eigentlich bereits andere Modelle.
L-Castro https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/L._Castro ist nicht der Fähnrich auf der USS Cerritos, aber einen Blick wert.
Mariners Traum bezieht sich auf „der Zorn der Khan“ https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Star_Trek_II:_Der_Zorn_des_Khan
Das Bath’leth aus dem Vorspann der ersten Episode, wir sprachen ausführlich über die Szene: https://compendion.net/vierunterdeck/001/ wird wohl von K’Orin sein.
Die Stadt erinnerte uns an Farpoint Station:
https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Farpoint-Station
oder auch Shi’Kahr https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Shi’Kahr
Dort sehen wir jede Menge bekannte Spezies und deren Gepäck: https://twitter.com/BradinLA/status/1401972469045469202?s=20
Kaelonier wie in „die Auflösung“ https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Die_Aufl%C3%B6sung
„Tödliche Spiele auf Gothos“ https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/T%C3%B6dliche_Spiele_auf_Gothos
Die durchquerten Sektoren zeigen deutlich die Architektur und Eigenheiten der dort lebenden Spezies:
Klingonen https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Klingone
Wo es natürlich Gagh gibt https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Gagh
Dann sind wir fast auf Risa https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Risa
Durchqueren den Sektor der Andorianer https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Andorianer
Um im Föderationssektor zu enden https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Vereinigte_F%C3%B6deration_der_Planeten
Was uns seltsam vorkam, denn hier wird offenbar Föderation mit Menschen gleichgesetzt.
Den Vendirianer https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Vendorianer
kennen wir aus „Der Überlebende“ https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Der_%C3%9Cberlebende
Boimlers Rede über eine langweilige Forschungsstation auf der er stirbt erinnert an die TNG Folge „Aquiel“ https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Aquiel

Und natürlich Rutherfords Übungen als Führungsoffizier an den Kobayashi-Maru Test https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Kobayashi-Maru-Test

4 Kommentare

  1. Hey,

    kleiner Hinweis zu {nuqneH}.

    1. Es ist kein „Gruß“ in dem Sinne. Die Bedeutung ist „Was willst du?“. Das ist halt das Erste, was ein Klingone sagt, wenn du in den Raum kommst. Es wäre aber etwas lächerlich, wenn du einen Raum betrittst und den Klingonen dort fröhlich „nuqneH“ entgegen rufst.

    2. Es wird „nuknäch“ und nicht „nuchnäch“ gesprochen. 😉

    Gruß
    Uwe

  2. Moin!
    Schicke Folge! Faszinierend was man sich alles so denken kann (sowohl ihr über die Inhalte als anscheinend auch die Serienerstellenden Menschen bei der Erstellung solcher Serien und Figuren).
    Hat zumindest eine Person von euch mal ein paar Folgen von Rick and Morty gesehen? Ist ja quasi auch eine Weltraumserie 🙂 Würde es interessant wissen zu erfahren, welche anderen Comic-weltraumserien ihr so gesehen habt.
    Gruß Phil

  3. Wieder eine schöne Folge von einem schönen Podcast! Der Gesprächsanteil schien mir diesmal etwas ausgewogener als in der ersten Folge. Sehr gut war auch die Idee, den Erzählsträngen zu folgen statt szenenweise vorzugehen. Weiter so!!

  4. Auch ich empfinde es als sehr angenehm, wenn die einzelnen Handlungsfäden getrennt voneinander, aber durchgehend besprochen werden. Dann lösen sich meine durch das Ansehen einer Folge verknoteten Hirnwindungen wieder auf.

    (Abgesehen davon ist es dann viel leichter, dem Podcast zu folgen, falls man nicht alles in einem Stück anhören kann.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.