VUD030 VUD030 Trusted Sources (3x09) Das große Missverständnis

avatar
Tanja
avatar
Daniela
avatar
Boris
avatar
Arne

Captain Freeman und die Crew der Cerritos bekommen die Chance das von Captain Freeman vorgeschlagene Program Swingby zu testen. Um über den Erfolg zu berichten wird eine Reporterin mit an Bord sein, die auch gleich ein Portrait über die Cali Klasse machen will. Freeman gerät in Panik. Sie will auf jeden Fall einen guten Eindruck machen, als das nicht zu gelingen scheint muss es ja Mariners Schuld sein. Unterderssen gerät die Cerritos beim 2. Swingby in ernsthafte Gefahr, doch ein mysteriöses Schiff kommt zur Hilfe.

Tanjas Empfehlungen:
Staffel Drei erscheint auf Blueray
Auch das Comic Buch ist jetzt auf deutsch erhältlich
Das Crewhandbuch bisher nur auf englisch
(Die Links gehen zu Bücher.de weil Daniela dort manchmal kauft)

Die Ornara/Brekka Geschichte seht ihr in TNG 1.22 „Die Seuche“

Die ganze Projekt Swingby Idee beruht natürlich auf den Geschehnissen in LDS 1.10 „Keine kleinen Rollen“

Admiral Buenamigo kennen wir aus LDS 3.01 „Startverbot“

FNN, das Federation News Network, ist uns z.B. aus PIC 1.01 „Gedenken“ bekannt.

Die Kinder hatten die Macht in TOS 1.11 „Miri, ein Kleinling“

Auch in SNW 1.05 „Wo kein Leid hinreicht“ stellt sich das Paradies als fehlerhaft heraus, denn hier beruht als der Wohlstand auf dem Leid eines Kindes.

Der Teufel besitzt den Planeten in TNG 4.13 „Der Pakt mit dem Teufel“

Und natürlich ist TOS 1.22 „Landru und die Ewigkeit“ der Ursprung der bösen Computerregierungen in Star Trek.

Ransom wollte die Cerritos in LDS 2.01 „seltsame Energien“ aufessen.

Freemans Nervenzusammenbruch war in LDS 3.04 „Raum für Entfaltung“ .(Und wer schon mal von D’Arsey Artefakten besessen war werfe den ersten Stein.)

Und die Pandronierin in LDS 2.08 „Ich Excretus“ hatte sich schon einiges an Ärger verdient, vielleicht nicht gleich mehrere Herzattacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert