WGJC019 WGJC019 - Aliens Teil 6

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

25:58
Das Raumschiff Sulaco von außen.
26:19
Der Cargo-Raum der Sulaco.
27:07
Innenräume der Sulaco
27:40
Neben den Cryo-Kammern der Crew fährt ein Computer hoch. Die Crew wird geweckt.
29:17
Die Crew zieht sich an.
30:02
Die Crew isst.
30:45
Bishop macht seinen Messer-Trick und setzt sich zu Ripley. Sie erkennt, dass er ein Android ist und kriegt sofort Angst. Bishop erklärt, er ist anders als die Hyperdyne 120-A2 wie in ‚Alien‘ einer war.
32:50

11 Gedanken zu „WGJC019 WGJC019 - Aliens Teil 6“

  1. Hallo ihr drei,

    es macht Spaß euch zu zu hören. Vor allem wenn man gerade in der Stock dunklen Nacht zwischen Feldern spazieren geht, die Sterne funkeln, die ISS beleuchtet drüber segelt und justament eine Sternschnuppe den Himmel ziert …
    Hmm, wäre das nicht eine schöne Szene für ein Drehbuch? Natürlich müsste jetzt der Protagonist von einem kreischend flüchtenden Viech erschreckt werden, damit sich unbemerkt aus dem Geäst eines hohen Baumes – unter dem er gerade durchgeht – ein unbekanntes Wesen … unheimlicher Art … langsam …

    Ok, damit vielleicht noch ein bisschen was Sinnvolles beitrage:
    Ihr hattet die Frage aufgeworfen, wo Bishop während der Tiefschlafphase steckt?
    Ich behaupte mal, er hat ebenfalls in seinem Schneewittchensarg geschlummert.
    Vor der Aufwachszene werden auf dem Bildschirm die Namen aufgelistet. (Das hattet ihr selber angemerkt.) Da taucht auch sein Name auf – ziemlich am Ende. Außerdem sieht man ihn bei einer kurzen Szene zwischen all den anderen vom Bettchen zu den Spinde latschen. Und er schaut dabei nicht ganz so verratzt (weil kein Mensch?) aus der Wäsche wie der Rest der Truppe.

    Danke für den Podcast (und Firefly und Matrix und Hoaxilla und WildMics und Bitsundso und …) und Grüße
    Chris

  2. Moin!
    Ich schätze euren Podcasts sehr, vielen Dank dafür!
    Nur kurz angemerkt: Es gibt zwei Indizien, die gegen eure Theorie sprechen, dass Bishop nicht im Kälteschlaf sondern die ganze Zeit wach gewesen sei.
    Zum einen steht sein Name in der Liste auf dem Bildschirm der vermutlich zur Steuereinheit der Kälteschlafkammern gehört und das Aufwachprogramm der „Fracht“ einleitet, zum anderen sieht man Bishop mit nacktem Oberkörper zusammen mit den anderen Marines durchs Bild laufen. Das macht nur dann Sinn, wenn er ebenfalls in einer Kammer lag. (außer er hüpft gerne nackt durch ein leeren Schiff).

    Beste Grüße aus München,
    Matthias

  3. Hallo zusammen!
    Bei der ganzen Geschichte mit den Marines stellen sich mir eine ganze Menge Fragen…
    Die wichtigste: Wozu gibt es diese Truppe überhaupt? Offensichtlich betreibt die Erde (bzw. WY) seit Jahrzehnten interstellaren Bergbau und Terraforming und ist dabei noch nie irgendeiner feindlichen Alienrasse begegnet. Die Informationen über die möglichen Aliens auf LV 426 hat WY bestimmt nicht mit der Regierung geteilt.
    Zweitens: Warum sind die Soldaten Menschen? Ein kevlargepanzerter Trupp von Bishops wäre bestimmt disziplinerter und effektiver als dieser Sauhaufen von Großmäulern.
    Abgesehen davon, wie funktioniert so ein Android wie Bishop eigentlich? Läuft der mit Maisbrot oder hat der eine 120 Jahre haltende Nuklearbatterie wie Arnie? Vielleicht geht der aber auch nach Feierabend in seine Kabine, setzt sich mit dem nackten Hintern auf eine ergonomische Ladeschale, gönnt sich ein kühles Glas 10-W40 mit Papierschirmchen und guckt „Metropolis“ wegen dem heißen Roboterluder…
    Nur so ein Gedanke….;-)

  4. Ich weiß ja nicht, aber findet ihr es nicht auch komisch, dass alle aufwachen und überrascht sind wer alles mit an Board ist? “Huch, wir habe ja eine Druiden an Board, und was mach die komische Frau hier?” Sind die nicht alle zusammen eingestiegen? Oder wurden die vor Abflug eingefroren und dann einzeln auf das Raumschiff gebracht? Das überzeugt mich irgendwie nicht so richtig…

    1. Wir haben selber so großen Respekt davor, endlich Aliens zu sehen… Ne, im Ernst haben wir einfach momentan zu viel um die Ohren und es kommen immer kurzfristig dringlichere Termine dazwischen. Dann machen wir einen Ausweichtermin und siehe da: Wieder irgendwas.
      Hatte ich schon gesagt, dass meine Windschutzscheibe neulich gesprungen ist? So Kleinigkeiten sorgen für Unebenheiten in unserer ansonsten sehr glatten Fahrt. Leider.
      Zum Glück sind wir alle ja auch anderswo zu hören. Basti bei Bits und so, Alexander bei Hoaxilla und den Wildmics und ich bei allem anderen unter https://compendion.net/portfolio. Und wir machen weiter, sobald wir die Chance haben, versprochen!
      Gruß, Arne

      1. Carglass repariert, Carglass räumt auf…
        Lasst euch Zeit. Werde immer wieder ab und zu bei euch vorbeischauen.
        Hoaxilla hab ich schon früher gekannt, und am Anfang mal an einem Wochenende alle bisherigen Folgen angehört. Angefangen hab ich damals bei den Höllenschreien aus den Tiefbohrungen in der russischen Arktis.
        Hat mich köstlich amüsiert.

      2. „Leben ist das, was passiert, während Du andere Pläne machst.“

        Ich hoffe, die Pläne, diesen Podcast irgendwann fortzusetzen, sind noch nicht ganz vom Tisch, auch wenn viel Leben dazwischen kommt? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.