WGJC030 WGJC030 - Aliens Teil 16

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

1:47:20
Ripley wacht aus ihrem Sekundenschlaf bei Newt auf. Ihr fällt am Ende des Raumes ein leerer Plexiglasbehälter auf, der sich bewegt. Sie weckt Newt und sieht sich um, als ein Facehugger auf sie zuspringt. Sie hält ihn kurz hinter dem Bett in Schach, während Newt zur Tür flieht, doch als Ripley ihn unter dem Bett begraben will, haut er ab. Leider geht die Tür nicht auf, sodass sie weder raus können noch um Hilfe rufen. Ihre Waffe liegt draußen.
1:48:48
Burke sieht das auf dem Überwachungsmonitor und schaltet ihn kurzerhand ab, damit das niemandem sonst auffällt. Hicks und Gorman haben nichts davon mitbekommen.
1:49:05
Ripley und Newt rufen um Hilfe, unerhört. Ripley versucht, die Scheibe zu zerstören, doch die ist zu flexibel zum Brechen. Ripley löst den Feueralarm aus, mit einem Feuerzeug, wodurch die restliche Crew auf das Labor aufmerksam wird.
1:50:17
Ripley wird vom Facehugger angefallen, kann ihn jedoch abwehren, bevor er sich in sie krallen kann. Newt begegnet einem weiteren Facehugger und klemmt ihn vor seinem Angriff auf sie mit einem Schrank an der Wand ein. Gerade rechtzeitig kommt Hicks durch die Fensterscheibe gesprungen. Hudson erschießt Newts Facehugger, Hicks hilft Ripley bei ihrem. Gemeinsam zu fünft schaffen sie es, Ripley zu befreien, bevor Vasquez den Facehugger abschießen kann. Gerettet, erst mal. Ripley sagt, es sei Burke gewesen.
1:51:42
Burke ist gefesselt auf einem Stuhl und sie überlegen, was sie mit ihm anfangen sollen. Er wollte wohl ein Alien in Ripley mit durch die Quarantäne bringen, eingefroren, unauffällig. Er hätte alle Kühlgeräte der anderen sabotieren müssen. Burke streitet natürlich alles ab. Gerade als Hicks beschließt, ihn umzubringen, geht das Licht aus. Die Aliens haben den Strom ausgeschaltet.
1:53:12
Zunächst zeigen die Motion Tracker nichts an, als Hudson und Vasquez durch rot beleuchtete Gänge nach Aliens suchen. Dann entdeckt Hudson, dass sie schon viel näher sein müssten. Überall bewegen sich Lebenssignale. Sie kommen schnell zurück und versperren die Türen.
1:54:40
Die Aliens kommen immer näher. Als die Tür verschweißt ist, sind sie nur noch 12 Meter entfernt. Erst bei vier Meter Entfernung fällt Ripley auf, dass der Raum dreidimensional ist und eine Decke hat. Hicks schaut durch ein Deckenpanel und entdeckt: sehr viele Aliens.
1:56:09

WGJC029 WGJC029 - Aliens Teil 15

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

1:44:20
Ripley probiert das Halten und Laden eines M41A Pulse Rifle mit dem M40 Granatwerfer zusammen mit Hicks aus. Eine beinahe romantische Szene.
1:45:15
Sie geht raus und begegnet Gorman, dem es wieder einigermaßen okay geht.
1:45:29
Ripley geht ins Labor und findet Newt unter ihrem Bett schlafend, weil diese sich dort sicherer fühlt, und legt sich zu ihr.
1:46:34
Draußen tobt ein Ionensturm. Bishop bastelt an Leitungen rum und richtet damit die Parabolschüssel neu aus.
1:47:00
Die USS Sulaco empfängt das Signal, es gehen Lampen im Hangar an. Sie schickt das zweite Dropship los.
1:47:20

Battersea Power Station: [https://twitter.com/tim_cook/status/1574388228047585283]

Die Kassette: [https://twitter.com/codenaga/status/1577752685864009735]

WGJC028 WGJC028 - Aliens Teil 14

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

1:34:36
Bishop erklärt die Oxidation der Alien-Säure, die sie sofort nach dem Ableben verschwinden lässt. Ripley will mehr über die Hintergründe der Aliens in einem Brainstorming erfahren. Sie schlussfolgert, dass es eine Menge Parasiten geben muss, um so viele Kolonistys zu assimilieren. All die Parasiten kommen aus Eiern. Wer, fragt sie, legt diese Eier? Es liegt nahe, dass es eine Königin gibt, die diese Eier legt.
1:35:53
Burke erklärt, dass die Xenomorphs am Leben gelassen werden müssen, weil sie unglaublich wertvoll für die Biowaffenindustire seien. Er schlägt Ripley vor, dass sie schlau sein sollen, um reich zu werden. Sie nennt ihn irre. Sie will das nicht und droht, alle Gefahren durch die Xenomorphs zu verraten. Ripley weiß, Burke hat die Eltern von Newt zum Alien-Schiff geschickt, was zum Tod aller auf LV-426 geführt hat. Sie sind nun Feinde.
1:37:25
Nachdem Ripley den Raum verlassen hat, geht ein Alarm los. In den Tunneln mit den Sentry Guns wurde eine Bewegung festgestellt. Mehrere Ziele werden erfasst und automatisch beschossen. Nach wenigen Sekunden sind beide Geschütze leer. Sie sind an der Drucktür angekommen.
1:38:40
Bishop sagt, dass ein Notfallbelüftungssystem in 4 Stunden explodieren wird. Eine Fernabschaltung des Reaktors ist nicht mehr machbar. Hudson beschwert sich, er hätte noch 4 Wochen Arbeitszeit gehabt. Ripley sagt, sie brauchen das andere Dropship von der Sulaco. Eine Fernsteuerung geht nur mit der Kommunikationseinheit der Kolonie, die ist allerdings anderswo. Hudson dreht durch. Bishop will gehen, er ist der richtige für den Job.
1:40:29
Eine Röhre wird aufgeschweißt und Bishop dadurch zum Zielort geschickt. In 40 Minuten soll er dort sein, 1h lang sein Equipment einrichten und die Antenne ausrichten, 30 Minuten das Dropship vorbereiten, 50 Minuten Flugzeit. Macht zusammen 3h. Röhre wird wieder verschweißt. Bishop krabbelt los.
1:41:20
Die anderen Sentry Guns schießen ihre Magazine leer. Sie treffen auch etwas, aber es gibt viel mehr Aliens. Diese ziehen sich plötzlich zurück. Hicks schickt Vasquez und Hudson auf Wache. Hicks und Ripley unterhalten sich. Sie wollen sich lieber umbringen, als durch Facehugger zu sterben. Hicks bringt Ripley sein M-41A Pulse Rifle bei.
1:44:20

WGJC027 WGJC027 - Aliens Teil 13

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

1:28:34
Ripley untersucht mit dem Rest der Crew die Baupläne, um alle Wege für die Xenomorphs zu ihnen zu finden und sich verbarrikadieren und verteidigen zu können. Sie fassen einen Plan, nur noch zwei Korridore offenzulassen, die sie überwachen können.
1:29:49
Hudson und Vasquez installieren zwei Selbstschussanlagen, unterstützt aus der Ferne von Hicks. Ein Test dieser Waffen wird erfolgreich mit einem Fass durchgeführt und der Tunnel wird geschlossen.
1:30:28
Alle helfen bei dem Verbarrikadieren, auch Newt und Burke. Tore werden zugeschweißt, Vorräte gesammelt. Hicks gibt Ripley ein Uhr-förmiges Ortungsgerät, um sie orten zu können, wenn nötig.
1:31:03
Zwei weitere Selbstschussanlagen zeigen ihre Fähigkeiten in einem anderen Gang-System.
1:31:24
Ripley legt Newt in ein Bett und will sie zum Schlafen legen. Sie möchte nicht, weil sie Angst vor schlechten Träumen hat. Sie reden über Alien-Entwicklung, bevor Ripley Newt verspricht, sie nicht zu verlassen. Dann geht sie und lässt Newt zurück. Newt hat nun Ripleys Tracking-Armband.
1:34:36

WGJC026 WGJC026 - Aliens Teil 12

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

1:20:16
Die Lage wird gecheckt. Einzig überlebt haben Ripley und Newt, Burke und Gorman, Hudson, Hicks und Vasquez. Somit wurden Wierszbowski, Crowe, Dietrich, Frost und Apone im Einsatz getötet. Obwohl Dietrich und Apone noch Lebenssignale senden, erklärt Ripley, dass ihnen niemand mehr helfen kann und sie nicht zurück müssen, um die zu holen.
1:21:17
Hudson verfällt in Unglauben und Panik, Vasquez in Wut. Pläne werden gemacht. Ripley schlägt vor, den Planeten aus dem Orbit nuklear zu bombardieren, als Burke einspringt. Das Kolonieprojekt sei sehr wertvoll. Er schlägt vor, diese sehr seltene Spezies zu verschonen. Ripley beruft sich auf die militärische Rangfolge, der nun Corporal Hicks voransteht. Hicks ist auf Ripleys Seite und gibt den Befehl zum Evakuieren an Ferro weiter.
1:23:17
Sie verlassen den APC und tragen Gorman über den Planeten zur Basis. Währenddessen startet Ferro das Dropship. Als Spunkmeyer dazukommt, findet er Alienschleim an der Laderampe. Sie heben ab und starten zu den anderen. Spunkmeyer ward nie mehr gesehen und als die Cockpittür hinter Ferro aufgeht, erscheint dort stattdessen ein Alien.
1:24:32
Das Dropship stürzt sofort ab, auf die anderen zu, die gerade so alle rechtzeitig fliehen können, als die Reste über sie hinwegfegen.
1:25:20
Hudson kriegt erneut Panik, doch Hicks kann ihn beruhigen. Newt erklärt, dass sie nun glaubt, dass es keine Chance mehr für das Verlassen der Kolonie gibt. Sie sollten lieber wieder zurückgehen, denn es werde bald dunkel und meistens kommen sie nachts. Meistens nachts.
1:26:15
Zurück in der Kommandozentrale schließen sie erstmal die Rollladen und tragen alle Waffen zusammen, die sie haben. Newt setzt sich einen Helm auf. Vier Schnellfeuergewehre, ein halbvoller Flammenwerfer. Und vier Roboterkanonen mit intakten Scannern und Displays.
1:27:08
Ripley fragt und Hicks antwortet: eine Rettung wird noch siebzehn Tage auf sich warten lassen. Hudson hält siebzehn Stunden für unmöglich. Ripley sagt, Newt habe es auch geschafft. Ripley schickt Hudson einen Grundriss besorgen, damit er was sinnvolles zu tun hat. Er zieht los. Bishop geht Gorman untersuchen.
1:28:34

WGJC025 WGJC025 - Aliens Teil 11

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

1:13:50
Schnell geschnittene Szenen von unseren Soldaten. Hudson kriegt Panik.
1:13:58
Dietrich dreht sich ein paarmal verwundert um, bevor ein Alien sie als Erstes erledigt. Vor Schreck erschießt sie mit ihrem Flammenwerfer Ricco Frost, der brennend über eine Reling mehrere Stockwerke tief fällt. Ebenso wurde der Rucksack mit der eingesammelten Munition getroffen und brennt. Wierzbowski will ihn noch sichern, doch dann explodiert der Rucksack. Tim Crowe wird bei der Explosion getötet.
1:14:45
Wierzbowski wird schreiend weggezogen. Vasquez kann sich nicht beherrschen und beginnt den Beschuss der Umgebung mit ihrer M56 Smart Gun. Gorman findet das gefährlich und schlägt Apone einen Plan vor. Er soll ein Feuer legen und sich mit seiner Truppe zurückziehen.
1:15:33
Apone wird hinterrücks von einem Alien umgebracht. Ripley versucht, die Truppen zurückzurufen, während Gorman um eine andere Lösung ringt. Ihm fällt nach einigen Sekunden noch immer nichts ein.
1:16:10
Er befiehlt den Rückzug, vergeblich. Ripley startet kurzentschlossen den APC und fährt ihn in die Anlage. Gorman will sie aufhalten, aber das sorgt nur für eine holprige Fahrt.
1:17:08
Die Soldaten versuchen, sich zurückzuziehen, als Ripley mit dem APC durch eine Wand zu ihnen bricht. Beim Erschießen eines Aliens explodiert dieses voller Säure in Drakes Gesicht, was ihn ebenfalls umbringt. Hudson, Hicks und Vasquez haben es in den APC geschafft, als ein Alien eindringen will. Der Beschuss von diesem lässt Säure auf den Arm von Hicks spritzen, bevor Ripley losfahren kann.
1:18:50
Ripley fährt los. Der APC brennt. Die Fahrt lässt Gepäck auf Gorman stürzen, der ausgeknockt wird.
1:19:28
Ein Alien will in den APC eindringen und durchbricht die Scheibe. Als Ripley ihn vom Fahrzeug manövriert und anschließend überfährt, setzt seine Säure dem APC noch mehr zu. Die Hinterachse ist kaputt.
1:19:48
Ripley durchbricht die Wand nach außen und sie fahren über den Planeten zurück. Da der Panzer kaputt ist, halten sie an.
1:20:16

WGJC024 WGJC024 - WGJC024 - Aprilapriliens Teil DREI

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

Huch, was ist denn hier los. Das hat der Schnitt perfekt gelöst…

WGJC023 WGJC023 - Aliens Teil 10

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

1:04:47
Frost fährt alle im APC zur Trafo-Station. Über die Zugangsrampe 3 fahren sie rein.
1:05:40
Sie steigen aus (aka laufen am APC vorbei) und dringen ein. Mit den Suchgeräten sollen sie die R-F-Atmosphäre filtern. Nach 40 Metern kommen sie zu einem Treppenschacht, den sie nach Ebene 3 hinuntersteigen. Dabei werden sie von Burke, Gorman, Ripley und Newt (und Casey) auf den Monitoren verfolgt. Je näher sie ans Ziel kommen, desto organischer sieht die Umgebung aus.
1:07:00
Unten angekommen inspizieren sie die Gegend durch die seltsamen Gänge. Frost bemerkt, dass es sehr heiß dort ist.
1:08:20
Ripley kommt auf die Idee, dass es nicht so schlau ist, in der Nähe der Kühlung zu schießen. Burke erklärt, dass die Anlage ein Fusionsreaktor ist und ein Schuss dort eine Thermonukleare Explosion hervorrufen kann. Gorman verbietet den Gebrauch der Schusswaffen und lässt Apone alle Magazine einsammeln.
1:09:35
Apone und das Team tun, wie ihnen geheißen. Flammenwerfer bleiben erlaubt. Vasquez und Drake laden mit einem geheimen Magazin ihre Waffen direkt nach. Auch Hicks zückt direkt eine Schrotflinte.
1:10:20
Sie dringen weiter vor, und finden in die Umgebung eingearbeitete Zivilisten. Außerdem Eier von Aliens ohne Inhalt und tote Facehugger.
1:11:55
Cpl. Cynthia Dietrich findet eine Überlebende in der Wand, die ihr zuraunt, dass sie umgebracht werden will. Ein Chestburster bricht aus der Überlebenden heraus und Ripley fühlt sich an den ersten Film zurückerinnert. Apone gibt den Befehl, das Wesen mit einem Flammenwerfer zu töten. Gesagt, getan.
1:13:02
Nach einem kurzen Moment der Ruhe sehen wir unser erstes Alien, das sich langsam aus der Wand schält. Und noch eins und noch eins. Hudson empfängt plötzlich viele Signale, die sich nähern.
1:13:34
Ripley schläft Gorman vor, er möge seine Truppe zurückrufen.
Hudson ist am durchdrehen, weil die Signale immer mehr werden.
1:13:55

WGJC022 WGJC022 - Aliens Teil 9

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

53:30
Das Gebäude wurde verbarrikadiert, es hat dort einen Kampf gegeben.
55:00
Sie finden Alien-Embryos, Facehugger in Tanks. Zwei leben noch, der Rest ist tot.
56:15
Frost meldet, dass der Bewegungssensor etwas anzeigt. Sie gehen hin und sehen vor sich Bewegung. Ripley wird hingeschickt und findet Newt.
58:00
Newt versteckt sich vor den Marines. Hicks versucht sie festzuhalten, aber sie beißt sich frei und verschwindet in ihr Versteck.
58:52
Ripley folgt Newt in ihr Versteck. Sie versucht, Newt zur Kooperation zu überreden, doch das klappt nur mit Festhalten. Newt beruhigt sich.
1:00:08
Die Crew schlägt ihr Lager in der Kommandozentrale auf und will von Rebecca ‚Newt‘ erfahren, was geschehen ist, doch sie redet nicht. Ripley versucht, zu ihr durchzudringen mit heißem Kakao. Ripley wäscht Newt das Gesicht und redet mit ihr.
1:01:52
Hudson scannt das Gebiet nach PDTs, persönlichen Daten-Transmittern. Doch keiner der Kolonisten scheint in der Nähe zu sein.
1:02:22
Rebecca verrät, dass sie Newt heißt. Und dass ihre Puppe Casey heißt. Und dass alle anderen tot sind. Sie will lieber allein sein als von den Soldaten beschützt zu werden.
1:03:47
Bishop macht eine Sezierung von einem Facehugger aus einem der Bacta-Tanks. Pvt. Tim Crowe kommt zu ihm, aber kann nicht helfen.
1:04:16
Hudson, Hicks, Gorman und Burke sitzen vor einem Rechner, der Lebensformen aufgespürt hat, alle beisammen, bei der Trafo-Station Ebene 3, bei den Haupt-Kühltürmen. Apone soll einen Trupp hinschicken.
1:04:47

WGJC021 WGJC021 - Aliens Teil 8

avatar
Arne 'Codenaga' Ruddat
avatar
Bastian 'Schlingel' Wölfle
avatar
Alexander 'Hoaxmaster' Waschkau

Discord! -> [https://discord.gg/NyhMMwhguG]

46:07
Die Marines stürmen das Gebäude im Regen durch das Nordtor. Sie funktionieren dabei gut als Einheit.
47:45
Im Gebäude schleichen die Marines langsam voran. Das Gebäude wirkt leblos. Die Bewegunssensoren zeigen keine Bewegung.
50:45
Mit doch einem Lebenszeichen finden sie in einem Labor Mäuse. Ripley entdeckt über die Kameraübertragung von Säure zerfressenen Fußboden.
52:10
Gorman gibt das Gebiet als sicher frei und schickt die Soldaten Computer auslesen.
52:25
Gorman, Ripley, Bishop und Burke kommen mit dem APC hinterher. Ripley zögert, geht dann aber auch rein.
53:30