GHU017 GHU017 Karten und Legenden (PIC 1x02) (Maps and Legends)

avatar Nils 'Weltweit' Hunte Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Arne 'codenaga' Ruddat Paypal.me Icon
avatar Frank 'genughaben' Wolf Paypal.me Icon

Zur zweiten Folgenbesprechung von Star Trek: Picard konnten wir uns leider nicht erneut in Hamburg zusammenfinden, aber unseren Plan für das Staffelfinale haben wir nicht aus den Augen verloren. Also haben wir uns wieder im virtuellen Studio getroffen. Nils durfte in der letzten Woche wohl nicht genug sprechen und hatte sich deswegen einige wichtige Punkte auf seinen Zettel geschrieben. Nach der großen Freude über die Nachricht, dass Whoopi Goldberg als Guinan in der zweiten Staffel Star Trek: Picard zurückkehren wird, haben wir dann auch endlich “in Kürze” diese Folge seziert.

Zu Beginn stellen wir uns die Frage, ob eine aus dem Jahr 2020 beginnende Trumpisierung sich bis in das 24. Jahrhundert durchgesetzt hat.

Android F8 in der Flottenwerft Utopia Planitia, Mars.

Wir haben diesmal auch verschiedene Meinungen dazu, was wir von der Dixon-Hill-Sequenz und dem Ursprung der Zhat Vash halten.

Jean-Luc Picard erfährt von Laris und Zhaban von den Zhat Vash.

Einig sind wir uns jedoch, dass es wohl einige Probleme innerhalb der Sternenflotte gibt und dass wir in Star Trek: Picard leider nicht ohne Badmirals auskommen werden.

Jean-Luc Picard zu Gast bei Admiral Kirsten Clancy, Oberbefehlshaberin der Sternenflotte.

Abgerundet wird diese Folge mit sentimentalen Gefühlen, als Picard in die Vasquez Rocks reist, um dort seine ehemalige Nummer Eins zu treffen.

Jean-Luc Picard trifft auf Raffi Musiker, die mehr oder minder begeistert scheint.

Links:
Amazon Prime Video: Star Trek: Picard
Nils: Star Trek: Picard Pins, Teaser von PrimeVideo auf Twitter, Jules Vernes Erben – Der scharfe Joe und das geschnitzte Pferd
Frank: streamt bei Youtube, Buch: “Leben 3.0: Mensch sein im zeitalter Künstlicher Intelligenz” von Max Tegmark bei Amazon, E-Book: “Roboter und Foundation – der Zyklus” von Isaac Asimov bei Amazon

Vorschau:
GHU018 Das Ende ist der Anfang (PIC 1×03) (The End is the Beginning)

2 Gedanken zu „GHU017 GHU017 Karten und Legenden (PIC 1x02) (Maps and Legends)“

  1. Hallo,

    ich finde es gut, wie ihr mit dem negativen Kommentar umgegangen seid.
    Substantielle Kritik ist gut aber von sowas braucht ihr euch nicht beeindrucken zu lassen.
    Bleibt so wie ihr seid.

    Das Guinan zurück kommt macht mich sehr glücklich 🙂
    An einer Stelle in der Folge meinte Nils glaube ich, dass die Androiden auf dem Mars misshandelt wurden. So habe ich das nicht wahrgenommen. Sie wurden herablassend behandelt, aber von einer Misshandlung würde ich noch nicht sprechen.

    Es hat mich etwas gewundert, dass Picard die Tal Shiar (Ronulanischer Geheimdienst) kennt aber noch nie etwas von den Zhat Vash gehört hat. Ich hätte seine Romulanerkunde da besser eingeschätzt. Aber so ist das halt.

    Ihr hattet erwähnt, dass Soji “Borgsprech” spräche.
    Ich glaube das ist nicht ganz richtig. Ihr Creepy Borg verehrer sagte, sie spreche mit den Drohnen in Ihrer Muttersprache. Das beisst sich etwas mit damit, dass sie die “namenlosen” genannt werden, wenn man nicht weiß, welcher Rasse sie angehören. Aber vielleicht habt ihr Recht und ich verstehe da einfach nicht, was sie transportieren wollen. Es erschließt sich mir nicht.

    Und da bin ich Meinungstechnisch auch schon wieder bei euch.
    Das ganze Gehabe anhand des Borg Kubus ist super suspekt.
    Der Emo mit seiner Elfenschwester, die Beziehung der Beiden usw.
    Holt mich nicht ab.

    Sehr gut fand ich die Argumentation für “previously on”.
    Das habe ich bisher immer übersprungen, werde ich ab jetzt aber sehr genau schauen 🙂

    Diese Commander Ohen (schreibt man die so?) wirkte sehr befremdlich auf mich.
    Sie erinnerte mich stark an Admiral Norah Satie aus TNG S4E21 “The Drumhead”.
    https://www.youtube.com/watch?v=smdqe2eluEI

    Die Technikprobleme sind mir überhaupt nicht aufgefallen.
    Wer auch immer bei euch das Post-processing macht, chapeau!

    Gruß,
    Felix

    1. Hallo Felix!
      Vielleicht war der Ausdruck Misshandlung ja ein wenig viel, aber ich bin halt kein großer Freund von herablassender Behandlung. Dass Picard die Zhat Vash nicht kennt, ist eventuell sogar nachvollziehbar. Picard kennt den “geheimen” Tal Shiar, der nach TNG nun wirklich nicht mehr geheim ist. Aber eine 1000 Jahre alte Geheimorganisation (Zhat Vash) ist möglicherweise wirklich selbst bei den Romulanern nicht mehr allgemein bekannt. Zhaban sagt ja auch, dass die Zhat Vash eine Legende seien, mit denen man jungen Tal Shair Rekruten Angst macht.
      Spannend, dass du Commodore Oh mit Admiral Satie vergleichst. Ein Interessanter Ansatz, aber Satie ist auf ihre komische und verbohrte Art ja FÜR die Sternenflotte und wir sind uns halt nicht ganz sicher, ob Commodore Oh nicht eher GEGEN die Sternenflotte arbeitet. Aber das werden wir sehen. 😉
      Der Dank geht natürlich an Arne, der meine kleinen Patzer wirklich ganz großartig ausbügelt, aber ich verspreche, dass ab der nächsten Folge die meisten Probleme endgültig (so hoffe ich zumindest) weg sein werden.
      Dank für deinen Kommentar und schreibe gerne wieder!

      Viele Grüße und LLAP
      Nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.