GHU013 In den Händen der Borg / Angriffsziel Erde (TNG 3x26+4x01) (The Best of Both Worlds, Part 1+2)

avatar Nils 'Weltweit' Hunte Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Arne 'codenaga' Ruddat Paypal.me Icon
avatar Frank 'genughaben' Wolf Paypal.me Icon

Widerstand ist zwecklos! In den heutigen Folgen wurde der ikonische Ausspruch der Borg das erste Mal genutzt und auch wir konnten nicht widerstehen und haben uns Locutus einmal näher angeschaut. Außerdem haben wir diskutiert, ob Lieutenant Commander Shelby einen guten Ersten Offizier abgeben würde und warum wir sie und Captain Riker gerne noch etwas länger gesehen hätten. Auch zu hören gibt es, dass Nils seinen Streamingdienst nicht unter Kontrolle hat und was der Paulson-Nebel und der Mutara-Nebel gemeinsam haben.

Links:
Arne: Hier is’ auch nett – Bermuda & St. Martin
Nils: Jules Vernes Erben – Frankenstein, Lego Batmobile

Vorschau:
GHU014 Familienbegegnung (TNG 4×02) (Family)

Bekanntgabe:
“Gestern Heute Übermorgen” wird nach dem Start von “Star Trek Picard” seinen zweiwöchentlichen Rhythmus behalten. Wir wollen den Spaß an diesem Projekt nicht verlieren und da eine wöchentliche just-in-time-Produktion die Terminplanungen doch ein wenig strapazieren würde, haben wir uns dazu entschieden, unseren Rhythmus beizubehalten. Wir hoffen, dass ihr uns auch so gewogen bleibt und alle zwei Wochen einschaltet, wenn wir dann jeweils eine Folge von “Star Trek Picard” Revue passieren lassen. Am 25.01.2020 um 06:16 starten wir aber wirklich direkt mit der Besprechung der ersten Folge, die wir am 24.01.2020 zusammen sehen und direkt besprechen wollen. Und nur wenige Stunden später könnt ihr euch dann über unsere ersten Meinungen nach dem Start von “Star Trek Picard” freuen.
Viele Grüße
Nils, Arne & Frank 🖖🏻

Ein Gedanke zu „GHU013 In den Händen der Borg / Angriffsziel Erde (TNG 3x26+4x01) (The Best of Both Worlds, Part 1+2)“

  1. Hallo,

    eine tolle Folge und diesmal wieder in gewohnt hoher Audioqualität 🙂
    Der zwei Wochen Turnus ist von meiner Warte aus perfekt.
    Das ist genau die Zeitspanne, nach der ich mich frage, ob nicht mal langsam wieder eine GHU Folge rauskommen müsste.

    Und dann -plopp- taucht sie in meinem Feed auf.

    Zu Effe: nein ich habe keine Ahnung was das sein soll.
    Wenn ich raten müsste würde ich sagen ein Fussballmensch… keine Ahnung ob einem das als Baujahr 90′ zwangläufig etwas sagen muss.

    Zu eurem Konzept des Sendung vorbereiten v.s. “live” darüber sprechen:
    Ich finde es sehr angenehm wenn man merkt, ihr habt euch die Folge nicht nur angesehen sondern auch Notizen dazu gemacht. Das war doch ein wenig holprig diesmal zwischendrin.

    Man muss ja nicht jedes Mal so viel Arbeit machen wie Nils in der letzten folge 😉
    (Vielen Dank nochmal dafür an dieser Stelle. Sich die verschiedenen Zeitlinien in mehreren Farben aufzuschreiben fand ich genial!)

    Zu der Idee des “reinredens” oder “live besprechens” als Gegenmodell zu dem “den ganzen Plot der Folge nochmal wiederholen und dann drüber sprechen”: finde ich interessant. Einen Versuch wär das denke ich Wert. Ihr seit ja ein sehr harmonisches Team, in dem die Gedanken der anderen wertgeschätzt, aufgegriffen und weiter gesponnen werden. Das könnte funktionieren.

    Die persönlichen Lieblingsmomente der Folge sind allerdings inzwischen mein Favorit in eurer Sendung. Da lauft ihr oft zu Höchstform auf. Unbedingt beibehalten!

    Podcastet lang und in Frieden,
    Felix

    P.s. ist einer von euch auf dem Congress?
    Da gibt es ein Sendegate Assembly 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.