GHU012 Gestern, heute, morgen, Teil 1+2 (TNG 7x25+26) (All Good Things)

avatar Nils 'Weltweit' Hunte Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Arne 'codenaga' Ruddat Paypal.me Icon
avatar Frank 'genughaben' Wolf Paypal.me Icon

Was braucht es, um Nils an den Rand des Wahnsinns zu bringen? Die Antwort ist einfach: Er stellt sich selbst die Aufgabe, über die letzte Folge von TNG sprechen und diese natürlich auch zusammenfassen zu wollen. Aber nach *hüstel* kurzer Zeit konnten wir dann auch endlich in die Besprechung dieser zeitspringenden und von Technogebabbel gefüllten Folge starten, diesmal sogar mit Kapitelmarken. Wir lassen uns von Q nicht verwirren, aber haben doch einige Fragen, die wir zu beantworten versuchen und wir werden auch herausfinden, warum das kommende Comeback von Jonathan Del Arco eigentlich nur ein verspätetes Comeback ist. Und vergesst nicht: die Zukunft ist nichts, was in Stein gemeißelt ist!

Links:
Arne: Neue Folgen von Hier is’ auch nett und Werkgetreu James Cameron
Nils: war zu Gast bei Dinge von Interesse
Vielen Dank geht an den Hoaxmaster Alexander Waschkau (u.a. Hoaxilla), der uns beim Sendegarten lobend erwähnt hat. Du hast Recht: Captain Picard geht immer!

Vorschau:
GHU013 In den Händen der Borg / Angriffsziel Erde (TNG 3×26+4×01) (The Best of Both Worlds Part 1+2)

3 Gedanken zu „GHU012 Gestern, heute, morgen, Teil 1+2 (TNG 7x25+26) (All Good Things)“

  1. Nils klingt in der Folge schlimm abgehackt bei mir (Podcatcher und player hier) zB Minute 35. Teilweise 30sek-Stücke, in denen kein Satz ohne Aussetzer rüberkommt.

  2. Vielen lieben Dank für eine weitere tolle Folge. Einzig schade, dass es bei Nils Audiospur scheinbar Probleme gab. Schön, dass ihr den Podcast jetzt schon startet und nicht später sagt, dass Ihr das schon längst hättet machen sollen. 😉

    Wenn Star Trek Picard los geht, seid ihr bereits eine eingespielte Brückencrew!

    Weitermachen 🙂

  3. Hallo zusammen!

    Leider hat Christian Recht und meine Tonspur lässt zu wünschen übrig. Es gab bei der Zusammenstellung der verschiedenen Tonspuren ein kleines Bäumchen-wechsel-Dich-Problem und leider ist die falsche Tonspur bei Audacity gelandet. Wir haben bereits einen Plan entwickelt, damit dies bei der nächsten Aufnahme nicht noch einmal geschieht. Wir hätten besser die Backup-Aufnahme genommen… 🙈
    Das war die Idee, lieber Felix. Als ich die Idee hatte über STP zu reden, haben wir überlegt, ob wir nach unserer Nullnummer erst einmal pausieren sollten und mit Start von STP auch den Podcast richtig starten würden, oder einfach weiter machen sollten. Arne hat zu Recht angemerkt, dass wir schon ein eingespieltes Team sein könnten, wenn wir direkt starten würden. Und den Rest habt ihr bereits gehört. 😄
    Viele Grüße und LLAP 🖖🏻
    Nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.