FLY 05 Safe

Episode 5: Safe (dt.: In letzter Sekunde). In dieser Episode gibt es Schießereien, Entführungen, Drohungen und Scheiterhaufen, aber auch Tanz, Rettung, Schwäne und Wandmalereien.

Einen hilfreichen Kommentar dazu gibt es in dieser Folge vom Fireflycast, inklusive detaillierter Analyse von River und Simon, Erwähnungen von Justified und Glaubenssache und es wird, ganz nebenbei, eines der Menschheitsgeheimnisse enthüllt: Bastians Körpergröße!

Hier unterhalten sich die drei Gutmenschen Bastian ‘Schlingel‘ Wölfle, Alexander ‘Hoaxmaster‘ Waschkau und Arne ‘Codenaga‘ Ruddat über die Serie Firefly, das Raumschiff Serenity, dessen Crew und deren Hintergründe. Die gesamte fünfte Episode wird auf Story und Charaktere besprochen, von vorn bis hinten. Tiefgründig, unterhaltsam, beschwingt, wohlwollend.

Wer die Serie noch nicht kennt, und das nachholen möchte, dem sei unsere Seite Shopping empfohlen.

Außerdem haben wir eine Facebook-Seite, wo wir uns über Kommentare und Likes freuen würden. Die dürft ihr natürlich auch gern verbreiten!

Und wir freuen uns über (natürlich positive) Rezensionen bei iTunes!

Flattr this!

5 Gedanken zu „FLY 05 Safe“

  1. Hallo liebe Browncoats,

    Danke für die neue Folge. Mit der werde ich heute Nacht schön einschlummern. 🙂

    Ich habe letztens nach Firefly-Merchandise gesucht und bin dabei auf diese nette Rezension einer Firefly Cluedo-Variante gestoßen, die mich sehr zum Lachen gebracht hat. Vielleicht Euch ja auch: http://www.amazon.com/review/R1EFR5DZ9UXHFD/ref=cm_cr_pr_cmt?ie=UTF8&ASIN=B00L9OPFL0

    Wo der Mann Recht hat, hat er Recht. 🙂

    LG aus Düsseldorf
    Christian

  2. Hallo!

    Inzwischen kann ich ja Eure Podcast immer ziemlich schnell nachhören, da ich Euch ja doch einige Folgen voraus bin. Eine kleine Korrektur zur aktuellen Folge. Wenn der Shepperd tot ist, dann ist es eine Bahre. Verletzte kommen immer auf die Trage.
    weiter so mit diesem tollen Projekt.

    Vielen Dank

    Hendrik

  3. Hallo Browncoats. Ich möchte nur hinzufügen, dass in einem Satz mit “Timothy Olyphant” und “für Westernfans” definitiv auch “Deadwood” vorkommen sollte. Ganz hervorragende Westernserie, bei der man über mehrere Staffeln miterlebt, wie sich eine primitive Goldgräbersiedlung zu einer Stadt entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.