ENT s01e05 Xiaomi Mi Band

Flattr this!

He Diesmal geht es um das Xiaomi Mi Band*, einen ultragünstigen Fitnesstracker.

Wer, wie ich, gerne sämtliche Daten über sich sammelt und Statistiken über den eigenen Körper verfolgt, für den ist ein Fitness-Armband genau das richtige. Das Mi Band ist zwar nur einer der Kandidaten für diesen Zweck, aber mit sehr weitem Abstand auf Platz 1 der Skala, die nach günstigstem Preis sortiert ist. Mit um die 20€ ist das Mi Band auch für Leute erschwinglich, die sich einen teureren Tracker nie gekauft hätten.

Das Mi Band zeichnet sich durch mehrere Eigenschaften aus:

  • Es misst tagsüber Schritte und nachts das Schlafverhalten.
  • Es ist supereinfach zu bedienen, denn es hat keinen Knopf, kein Touch und keinen Schalter. Sämtliche Einstellungen macht man über die aufgeräumte schicke (englische) Mi-Band-Smartphone-App (Android, iOS).
  • Es ist unauffällig oder knallig, je nachdem, für welches Band* man sich entscheidet: Der Tracker selbst ist nur eine kleine Pille, die in das Band eingelegt wird.
  • Mit der Ich-guck-schwungvoll-auf-meine-Armbanduhr-Geste lässt sich anhand von drei LEDs ablesen, wieviel von seinem Schritt-Tagesziel man schon geschafft hat.
  • Das Mi Band vibriert, wenn man sein Tagesziel erreicht. Es vibriert auf Wunsch, wenn man auf dem Smartphone angerufen wird (auf Android- und Xiaomi-Geräten auch noch bei viel mehr Dingen). Es vibriert als Wecker, von dem sich 4 im Band speichern lassen.
  • Die App gibt einen guten Überblick und hilfreiche Statistiken zu den gesammelten Daten über Schritte und Schlaf.
  • Der Akku vom Mi Band hält locker über einen Monat, bei manchen Leuten gar zwei.
  • Das Mi Band kommt in einer schicken Pappkiste und mit beigelegtem (proprietärem) USB-Ladekabel.
  • Die eigenen Schritte zu zählen motiviert, mehr zu gehen. Jedenfalls funktioniert das bei mir erstaunlich gut.
  • Es gibt eine wunderschöne Website zum Mi Band von Xiaomi selbst.

*Die markierten Links sind Affiliate Links. Wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekommen wir einen kleinen Teil vom unveränderten Kaufpreis ab. Vielen Dank dafür!

Bis zur nächsten Woche,
Arne und Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.